Specials

Vorankündigung: Neuer Film über 30 Jahre El Haddawi

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Die Filmschaffenden Norbert Prettenthaler und Peter Brandstätter arbeiten seit einiger Zeit zusammen mit Ingo Taleb Rashid an einem Dokumentationsfilm über die Geschichte von El Haddawi und die Ausbreitung der Arbeit in verschiedenen Teilen der Erde.
Der Feinschnitt und die Fertigstellung werden noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir freuen uns sehr darauf und möchten mit einem ersten Trailer einen kleinen Vorgeschmack geben. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann sich mit uns in Verbindung setzen.

Zum Trailer:

https://www.facebook.com/el.haddawi/videos/2260401594074599/

 

Sommer-Retreat "Lampenfieber und Präsenz" vom 16.-22.Juni 2019 in Maria Luggau/Lesachtal (A)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

alt

Wir möchten schon jetzt ein besonderes Sommer-Event ankündigen: Die Seminar-Woche in Maria Luggau/Lesachtal, Kärnten (A) mit dem Thema "Lampenfieber und Präsenz" vom 16. bis 22. Juni 2019. - Eine Einladung an alle, die eine Woche intensiv mit Tanz und Körperarbeit verbringen und sich gleichzeitig an diesem wunderschönen Ort erholen wollen.

Nähere Infos und Anmeldung über unsere Terminseite.

   

El Haddawi mit Birds Talks beim Daira Festival in St. Petersburg (RU)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

PREMIERE! A sufi mistery based on the poem of Farid al-Din Attar

THE CONVERSATION OF BIRDS

7 December, 19:00 at SKOROHOD Theater (Moscovsky pr. 107, building 5)

Tickets: https://spb.kassir.ru/teatr/spektakl-po-motivam-poemyi-farida-ad-dina-attara-besedyi-ptits or https://radario.ru/events/302876
Possible to buy tickets on the place before the performance.

Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid wird mit den Mitgliedern von El Haddawi in Russland eine neue Version von "Konferenz der Vögel" von F. Attar einstudiert und am 7.Dezember 2018 auf dem DAIRAFEST - festival of Oriental Arts in St.Petersburg zu sehen sein

Ein Vorschauvideo kann man hier ansehen. Der eingeblendete Text auf englisch:

Many birds
On a crucial journey
They pass many obstacles
Seven dangerous valleys
Only forty arrive
To find the Simurgh
Finally they find their own core (essence)

Eine Vorstudie aus 2015 ist auf dem Youtube-Kanal unserer russichen Freunde eingestellt.

   

Tanz mit der Natur- Retreat in Maria Luggau (Lesachtal /A) vom 10.-16.06.2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der Mensch ist ein tanzendes Wesen. Mit dieser Eigenschaft ist er in die Natur eingebettet. Alles Leben hat seinen Atem, seine Rhythmen, seinen Tanz und seine Melodie. Die Forschungsergebnisse aus der Quantenphysik zeigen uns, dass alle Materie aus "tanzenden" Teilchen besteht, die in einem dauernden Werden und Vergehen einer geheimnisvollen Choreographie folgen. Wir werden aktiv den Kontakt zur Natur suchen um uns tanzend mit ihr zu verbinden.

1024px-MariaLuggau
(source: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MariaLuggau.JPG, SlartibErtfass der bertige)

Die Bewegung der Bäume im Wind, das Vorüberhuschen der Tiere, das Grollen des Donners in der Ferne - all das sind Teile eines großen Tanzes, eines großen Liedes. Wir sind kein Fremdkörper, sondern gehören dazu. Maria Luggau mit seiner unberührten Bergwelt ist der ideale Ort, um uns den Elementen um uns herum wieder anzunähern und unserem Tanz eine neue Tiefe zu geben. Nähere Info: 08055 904410

Anmeldung

   

"Körper ohne Organe und Toter Körper" - Butoh aus Brasilien Taanteatro-Workshop mit Maura Baiocchi und Wolfgang Pannek - Taanteatro Companhia (São Paulo/Brasilien) am 16./17.12.2017 in Bad Endorf

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Der Workshop "Körper ohne Organe und Toter Körper", unter der Leitung der brasilianischen Choreographin Maura Baiocchi und des deutschen Regisseurs Wolfgang Pannek, lädt zu Praktiken und zur Reflexion über Tanz und Spiritualität in zeitgenössischen Lebenswelten ein. Den Ausgangspunkt der Begegnung bildet der Dialog zwischen dem Begriff des expressiven Körpers im Theater der Grausamkeit von Antonin Artaud und dem Butoh-Tanz von Tatsumi Hijikata und Kazuo Ohno. Baiocchi und Pannek leiten die seit 1991 in São Paulo ansässige, mehrfach preisgekrönte Taanteatro Companhia und befinden sich mit dem Stück "Artaud, le Momo" zwischen November und Dezember auf Europa-Tournee.

Beschreibung/Ablauf

Seminarzeiten: Sa./So. 11-18 Uhr, zur Anmeldung.

Maura Baiocchi (Brasilien):

Pionierin des Butoh und des Modernen Tanzes in Brasilien, Theaterregisseurin, Künstlerische Leiterin der „Taanteatro Companhia" wird auch Dozentin auf der 18. El Haddawi Winterschool im Februar 2018 sein.

maura-baiocchi-hands

weitere Fotos

   

Seite 1 von 5