Ninpo

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

ist auch unter Bujinkan Budo Taijutsu bekannt. Es handelt sich um eine traditionelle japanische Kampfkunst, welche unter anderem ihre Wurzeln in Tibet hat. Eine ausführliche Fallschule, die richtige Distanz und das richtige Timing spielen herausragende Rollen dabei.

Das System basiert auf Tai Jutsu (Körper-Kunst), welche in drei Hauptbestandteile gegliedert ist:

  • Tai Hen Jutsu - die Kunst des Fallens, Rollens und Springens
  • Daken Tai Jutsu - die Kunst des Schlagens, Stoßens und Blockierens mit den verschiedensten Körperteilen
  • Ju Tai Jutsu - die Kunst des Werfens, Hebelns und Sich-Befreiens

Darüber hinaus wird fortgeschrittenen Schülern der Umgang mit verschiedenen traditionellen Waffen, wie dem Stock oder dem japanischen Schwert, gelehrt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Trainings ist Seishin Teki Kyoho, das ist spirituelle Unterweisung, die Meditations- und Konzentrationsübungen beinhaltet. Die Wichtigkeit von Seishin, dem Konzept des reinen Herzens, wird während des Trainingsprozesses immer wieder betont. Aufgrund der Natur des Ninpo gibt es keine Wettkämpfe und sehr selten Full-Contact Training. Als Methode zum geistigen und körperlichen Wachstum eignet es sich für beide Geschlechter und fast jede Altersstufe.