Seminarreise 2005 - Seminarreise in das Herz des Drachens

Seminarreise 2005 - Seminarreise in das Herz des Drachens

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geheimnisvolles Japan - Eine sufische Reise in das traditionell Japan mit Ingo Taleb-Rashid und Thomas Farnbacher

fujisan

Japan ist ein Land voller Kontraste. Wir werden das alte, mystische Japan als auch das moderne avantgardistische Japan erleben. Unsere Reise führt uns über das pulsierende Tokio nach Kamakura mit dem grossen Buddha und weiter in die Berge.

Wir besuchen unter anderem das Butoh-Tanzstudio von Kazou Ohno, die traditionelle Kampfkunstschule von Dr. Masaaki Hatsumi in Noda und den Onjuin Tempel von Nisshin Toda in der Nähe von Narita. Es wird uns in viele verschiedene buddhistische und shintoistische Tempel führen. Einer der Höhepunkte der Reise wird die Teilnahme an dem Yamabushi-Festival auf der heiligen Gebirgskette Dewa zan san sein, die Besteigung des heiligen Berges Gassan inbegriffen.

Einige der Begegnungen werden sehr intensiv sein und gehen weit darüber hinaus, was ein Tourist in der Regel in Japan erleben kann.

Es handelt sich um eine Reise im Sinne einer modernen Karawane der Erfahrung und des Lernens. Wenig ist geplant und vieles wird vor Ort entstehen. Daher gibt es keine nach Tagen festgelegte Reiseroute und kein "Besichtigungsprogramm" im herkömmlichen Sinne. Vielmehr werden wir als "Haddawi" (Gottessucher) geleitet von unserem inneren Durst und unserer inneren Bereitschaft zur Begegnung.

Die Reise baut auf die Selbstverantwortung der Teilnehmer. Alle Kosten, sofern sie nicht im Voraus bezahlt werden müssen, entstehen vor Ort. Jeder Teilnehmer ist für sich selbst zuständig und zahlt in Gemeinschaftskassen für Transport, Übernachtung etc. ein. Japan ist teuer. Daher sind wir sehr froh, ein so günstiges Angebot machen zu können. Das ist unseren guten Beziehungen vor Ort zu verdanken. Wir können bei einer Reise von 14 Tagen von einem Tagessatz von etwa 130 € pro Teilnehmer ausgehen. Das beinhaltet alle Transporte, auch den Flug von Deutschland nach Japan, alle Kosten vor Ort, außer Reisemitbringseln. Dazu kommt eine Teilnahmegebühr von 750 € pro Teilnehmer, zahlbar im Voraus.

Jeder Teilnehmer bucht seinen Flug (ca 700 €) selbst und sorgt dafür, dass sie/er am 3. August am Treffpunkt (Nähe Flughafen Narita/Tokio) sein kann und am 17. August wieder verlassen kann.

Jeder Reisende ist selbst verantwortlich für die Einhaltung von Visa-, Devisen und Zollbestimmungen.

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen kein Visum, jedoch ein Rückflugticket.

Genaueres wird im Vorfeld der Reise bekannt gegeben. Wir planen außerdem ein Treffen vor der Reise im Raum München oder Chiemgau.